reflections

Nach langer, langer Zeit...

Hallo meine Lieben ♥

Ich hoffe, ihr seid nicht all zu enttäuscht von mir, dass kaum etwas von mir kommt. Dabei habe ich mir doch in diesen Jahr fest vorgenommen aktiver zu sein. Und nun diese ständige Inaktivität. Das tut mir wirklich sehr sehr leid.
Könnt ihr mir verzeihen?

Zu den Gründen. Es liegt nicht nur an meiner puren Faulheit. Sondern teilweise auch an den Bauarbeiten, die seit einem halben Jahr am Wohnhaus vorgenommen werden. Es macht es fast unmöglich ein Video zu drehen, weil sie dabei nicht gerade leise sind. Aber auch meine Gesundheit grenzt mich dieses Jahr stark ein. Seit Anfang des Jahres leide ich unter starken Rückenschmerzen und bisher wissen die Ärzte nicht, woran es liegt. Ich hoffe, wenn ich beim Orthopäden war, dass dieser nun endlich Rat weiß. Denn mir Rückenschmerzen, hat man wenig Lust Videos zu drehen oder Blogs zu schreiben. Denn auch wenn man es nicht denkt. Gerade bei dem Schreiben auf meinen ganzen Blogs, muss ich einiges vorbereiten, damit es soweit vernünftig rüber kommt, was ich da so schreibe.

Sicher, ihr könnt nun fragen:
"Aber warum schreibst du dann hier einen Eintrag?"
Nun, das liegt daran, dass ich hier nichts vorbereiten muss, sondern einfach meine Gedanken niederschreiben kann.

"Warum schreibst du denn erst jetzt?"
Das ist wiederum eine sehr gute Frage, die ich mir selber auch schon ständig stelle. Aber wahrscheinlich liegt es daran, dass ich einfach zu faul war, hier etwas zu schreiben und mit dem Layout mehr als nur unzufrieden war. Momentan habe ich Letzteres nun wieder umgeändert und bin damit schon glücklicher. Ob es mich nun mehr zum Schreiben animieren wird, ist die andere Frage. Hoffen tue ich es allerdings, dass ich nun mehr schreiben werde.
Zumal ich momentan auch mit dem Gedanken spiele, mir ein Netbook zu besorgen, damit ich auch unterwegs schreiben kann. Etwas, was wesentlich angenehmer sein wird. Denn immer erst Zuhause ankommen und erst dann etwas schreiben demotiviert mich ehrlich gesagt etwas.

Was kann ich noch zu meiner Inaktivität euch erzählen?
In diesem Jahr gab es ein paar wenige Veränderungen in meinem Leben. Etwas sehr Schönes namens Liebe ♥ Und etwas, was ich noch mit Skepsis und Vorsicht genieße. Es sind so Geschehnisse, die mich mehr meiner Zeit kosten, weil ich diese Zeit wichtigen Menschen widmen möchte. Dadurch leidet nun mein Hobby und somit ihr darunter.
Daher hoffe ich, dass ihr ein wenig Verständnis für mich aufbringen könnt :3 Ich bin ja nicht weg und werde immer noch mein Hobby, Youtuber und Blogger, weiterhin treu bleiben.

Momentan versuche ich auch mit einer Kalender-App mich regelmäßig zu erinnern, dass ich an bestimmten Tagen etwas vor habe.
Zum Beispiel:
Montag Youtube Video machen
Dienstag My Blog schreiben (also diesen, den ihr gerade lest)
Mittwoch Cosmetic World Blog schreiben
Donnerstag Ernährung Blog schreiben
Freitag Katzen Blog schreiben

An sich ein strammer Plan, aber gut einhaltbar. Nur bekomme ich es noch nicht so hin, mich auch daran zu halten. Wegen meiner erwähnten "Probleme". Bitte seht es nicht als Ausrede an, was ich euch hier schreibe =( Denn das möchte ich definitiv nicht bezwecken. Sicher, am Meisten liegt es an meiner Faulheit. Aber ich bemühe mich, dies wieder zu ändern und aktiver zu werden.

Gibt mir nur noch ein kleines bisschen Zeit. Ich danke euch aus tiefsten Herzen

Eure Narumi ♥

18.9.14 15:46

Letzte Einträge: Kann ich wer Anderes sein?, Änderungen mit Schrecken, Rest in Peace

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen


Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung