reflections

Kann ich wer Anderes sein?

Wenn ich alleine bin und meine Gedanken wieder kreisen, denke ich oft über mich und mein Leben nach. Was geschehen ist, was momentan passiert und wie die Zukunft ausschauen könnte, wenn alles so bleibt, wie es ist.
Die Gedanken sind wirklich nicht angenehm und die Zukunft macht mir ehrlich gesagt Angst.

Sicher, man kann sagen, dass ich ja alles ändern kann, was mich so stört und wie ich meine Zukunft gerne hätte. Aber es ist einfach zu leicht, das zu sagen anstatt es auch zu tun.
Nur warum ist das so?
Warum kann das Leben nicht so sein, wie man es gerne hätte? Warum ist alles so schwer, wenn man bereit ist, etwas zu ändern und zu kämpfen beginnt?

Ich weiß nicht, wie es bei euch so ist. Aber meine Erfahrungen haben mich immer wieder zurück geworfen. Egal was ich getan habe, um es besser zu haben. Es waren nur kleine und kurze Momente gewesen in der alles gut zu laufen schien. Nur dann holte das Leben auf und schmiss mir Felswände auf die Wege. Felswände! Keine Steine.

Diese Felswände zeigten überdeutlich, dass ich den Weg, den ich für mich als richtig ansah, nicht wert bin zu nehmen. Das ich zurück zu gehen habe und der Mensch sein muss, den man mir vorschreibt zu sein. Ich habe sprichwörtlich zu funktionieren.
Was ich möchte, ist egal und auch nicht wert, dass man es in Betrachtung ziehen könnte, dass es richtiger wäre.

Ich komme mir so schmutzig und ekelerregend vor.

Warum darf mein Leben nicht so sein, wie ich es gerne möchte? Warum darf ich nicht der Mensch sein, der ich sein möchte?
Warum darf nichts so sein, damit ich glücklich und zufrieden sein kann?

Wenn es so etwas wie Vorleben gibt, dann frage ich mich, was für ein schlechter Mensch ich gewesen sein muss, dass ich nun das Leben führe, was ich momentan habe.
Egal was ich alles ändere, es endet immer gleich. Ich verliere und habe mich zurück zu halten.

Es ist als MUSS ich dieses Leben führen. Die Frage ist nur: "Warum?"

Manchmal mache ich mir eine Liste in der ich alles notiere, wer ich sein möchte, wenn ich mir ein neues ICH herzaubern dürfte. Im Grunde bin ich da extrem oberflächlich. Aber das wäre halt mein Wunsch-ICH, wie ich denke, dass ich glücklicher und zufriedener wäre.

Mein Aussehen würde sich drastisch ändern. Mein Lebensstil würde sich komplett ändern und auch meine Fähigkeiten.

Hier gebe ich euch mal meine Liste, die ich erst Letztens wieder erstellt habe als ich wieder zu viel über mich nachgedacht habe.

- Knöchellange, gesunde, glänzende, schöne Haare
- gesunder, sportlicher, schlanker Körper
- egal was, wann, wo und wie viel Essen & Trinken => Nie mehr oder weniger als 45kg wiegen
- monatliches Einkommen von 1 000 000,00€
- beliebt sein
- erfolgreiche und unterhaltsame, spannende, positive Youtuberin sein
- reine, ebenmäßige und schöne Haut haben
- lange, gesunde, starke Fingernägel
- makellose/r Körper und Haut
- perfekt beim Sex sein
jede Sprache auf er Erde fließend sprechen, verstehen, schreiben und hören können
- sehr kreativ sein
- ewig jung aussehen
- langes, gesundes Leben
- kultiviert und schlau sein
- vernünftige Aussprache haben
- weiße, gesunde Zähne
- super sportlich und gelenkig sein
- in jede Art von Schuhen laufen können
- fotografisches Gedächtnis haben
- alles können und verstehen... Egal was

Ja, ich weiß, der Großteil sind Sachen, die einfach schon lachhaft dumm sind. Aber das alles hat seine Gründe, warum ich so sein möchte, was ich da notiert habe. Ein ICH, was einfach utopisch ist. Vor allem für einen Menschen wie mich.

Habt ihr auch solch eine Liste?

16.7.17 19:38

Letzte Einträge: Änderungen mit Schrecken, Rest in Peace

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen


Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung